Annette Leimbach - Heilpraktikerin 

Heilfasten und Wandern in der Rhön

Fastenwandern im Biosphärenreservat Rhön

Beim Fasten zur Ruhe und zu sich selbst kommen

Unser Alltag ist nicht selten geprägt von Hektik, Stress und einem ungesunden Lebensstil. Einen wunderbaren Ausgleich bietet das Heilfasten. 

Mit dem Verzicht auf feste Nahrung und gesunder Bewegung in der herrlichen Natur des Biosphärenreservats Rhön können Körper und Geist regenerieren. 

Als Fastenleiterin begleite Sie mit einem vielfältigen Programm in Ihrer einwöchigen Auszeit

Übrigens:

Bei mir können Sie auch Heilfasten OHNE zu wandern.  

Dinkelbrei-Depositphotos_8023310_m-2015

Termine Fastenwandern:

Naturheilpraxis Leimbach

Übernachtung Kiesbergquelle Hofbieber für beide Termine

  • 12.10.2019 – 18.10.2019
  • 08.11.2019 – 15.11.2019

Landhaus Kehl,
Tann-Lahrbach mit Versorgung und Spa Bereich

  • 16.11.2019 – 22.11.2019
  • 24.11.2019 – 01.12.2019 

Vorausschau für nächstes Jahr:

Fastenwoche im St. Bonifatiuskloster Hünfeld

  • 15.03.2020 – 20.03.2020
  • 01.11.2020 – 06.11.2020

Körpertypen-Kurs

  • 29.03.2020 – 03.04.2020
  • 15.11.2020 – 20.11.2020

Orte:

  • Beratung, Meditation und Entspannung in meiner Naturheilpraxis oder im Gemeindezentrum in Hofbieber
  • Landhaus Kehl,
    Tann-Lahrbach 

Wandern: 

  • Hessische Hochrhön und Umgebung Hofbieber und Tann

Preise Fastenwoche o. ÜN:

  • € 333,00 p. Pers.  
  • Dauer 6 Tage Fastenwandern.

Preise Fastenwoche für ÜN*:

  • Landhaus Kehl:
    EZ € 336,–; DZ 280,– p. Pers. inkl. freie Nutzung von Fitness u. Wellnessbereich 

*ÜN-Preise plus € 333.– für die Fastenwoche.

Kräutertee für Heilfasten

Leistungen:

  • Professionelle Betreuung durch langjährige Erfahrung als Heilpraktikerin
  • Abwechslungsreiche Wanderungen täglich zwischen 7 und 12 km Länge
  • Tägliche 6 Std. (Fastenwandern) 6 Tage Betreuung;
  • Tägliche 3 Std. (Fasten o. Wandern) Betreuung 5 Tage
  • Verschiedene Fastenarten nach Rücksprache
    • klassisch nach Buchinger
    • F. X. Mayer
    • Nach Hildegard von Bingen

Auf Wunsch können gegen Gebühr zusätzlich hawaiianische/ayurvedische Massagen gebucht werden.

Annette Leimbach
Fastenwandern an der Milseburg, der Perle der Rhön
"Fasten ist ganz anders als sein strenger Ruf. Nicht so bitter sondern süß! Fasten ist das Gummibärchen für die Seele, ist die Schokolade, die uns wirklich gute Laune macht. Fasten befreit den Kopf von Problemen, die uns keinen klaren Gedanken fassen lassen."
Annette Leimbach
Heilpraktikerin

Wissenswertes über das Fastenwandern

Was ist Fasten und warum sollte man das tun?

Ihnen ist vielleicht das Fasten aus Religionen bekannt, im Christentum beispielsweise 40 Tage vor Ostern und 23 Tage vor Weihnachten (Advent).

Beim Fasten entscheiden Sie sich bewusst und freiwillig dafür für eine gewisse Zeit keine feste Nahrung zu sich zu nehmen, je nach Fastenart unterschiedlich. Stattdessen trinken Sie täglich mehrere Liter Flüssigkeit.

Es geht beim Fasten nicht darum zu hungern, sondern von den Überschüssen seines Körpers Kraft zu schöpfen und sich von schädlichem Ballast zu befreien.

Angebote zum Fasten:

  • Klassisch nach Buchinger (es gibt Wasser, Tee, Gemüsebrühen)
  • Nach Hildegard von Bingen (Wasser, Tee, Gemüsebrühen, Habermus, 2 x Dinkelgriessuppe)
  • FX-Mayr Fasten (Wasser, Tee, Gemüsebrühen, bis 3 Dinkelbrötchen tgl. und Milch)

Alle drei Fastenarten führen zum gleichen Ergebnis.

Was ist beim Fasten so besonders?

Viele Fastende, die ich eine Woche begleiten durfte,  berichten, dass nach anfänglicher Krise ein fast euphorisches Gefühl entsteht. Ein Indiz, dass auch die Seele und der Geist klarer werden.

Oft brauchen Fastende weniger Schlaf, träumen intensiver und haben eine besondere kreative Phasen.

Dies wird auch der Grund sein, warum in fast allen großen Religionen dem Fasten so großer Wert beigemessen ist.

Außerdem ist es ein Einstieg in eine andere Form der Ernährung. Durch den Verzicht auf ungesunde Nahrung stellt sich der Körper um, dadurch kann das wohlfühlen im eigenen Körper beginnen.

Welche Gründe gibt es Fasten anzusteben?

Das Heilfasten bietet für uns eine Möglichkeit, neben Zivilisationserkrankungen und Befindlichkeitsstörungen sowie psychosomatische Beschwerdebilder naturheilkundlich vorzubeugen und zu behandeln. Beispielsweise:

  • Verdauungsbeschwerden,  chronische Verstopfung und Befindlichkeitsstörungen, die ihren Ursprung in einer falschen Ernährung haben
  • Allergische Erkrankungen
  • Stoffwechselerkrankungen
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • vegetative Syndrome
  • Überlastung im Alltag, Stressbewältigung

Welche Erfahrungen konnten Sie von Ihren Teilnehmern sammeln, die bei Ihnen zur  Fastenwanderung waren?

Von folgende Erfahrungen  haben meine Teilnehmerinnen und Teilnehmer berichtet:

  • Sie fühlen sich nach der Fastenwoche wieder pudelwohl
  • Ausgeglichen und offen für Neues
  • Erfahrungsgemäß, kommen die Teilnehmer immer wieder
  • Gewohnheiten in Bezug auf die Ernährung und einen gesunden Lebensstil
  • verändern sich positiv
  • Viele entwickeln eine Sensibilität sich persönlich weiter zu entwickeln, was auch mit dem Fastenthema zusammenhängt.

Was lange ist es sinnvoll zu fasten?

Um den Organismus zu entgiften ist eine Woche ausreichend, es kann auch länger gefastet werden.

Ist Fastenwandern für Anfänger geeignet?

Ja, auf jeden Fall. Wichtig ist es, sich bewusst für das Fasten zu entscheiden. Dadurch, dass man in einer Gruppe das gleiche Ziel verfolgt, fällt es nicht schwer die Fastenwoche durchzuhalten. Es sollte möglich sein, an den Wanderungen teilzunehmen. Eine spezielle Kondition ist nicht erforderlich.

Was ist Heilfasten NICHT?

  • Keine Abnehmdiät
  • Fasten nicht nur für den Körper, sondern auch für sie Seele
  • Eine einmalige Angelegenheit. Heilfasten sollte zur Regelmäßigkeit werden, um Körper und Geist regenerieren zu lassen.

Wie ist der Tagesablauf in der Fastenwoche?

Wir treffen uns tgl. um 9 bzw. 10 Uhr. Beginn ist mit einer Mediation, Qi Gong o. ä. Sie werden aus dem Alltag abgeholt.  Danach Erfahrungsaustausch mit allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Im Anschluss gibt es Information über gesunde Ernährung/Ernährungsverhalten usw. In diesem Jahr das Fasten-Thema Körpertypen (Prägung/Konditionierung von 0-6 Jahre) nach Wilhelm Reich und Alexander Lowen. 

Warum Fastenwandern in der Rhön?

Die Rhön ist ein ideales Mittelgebirge mit Reizklima für Fastenwanderungen. Das Biosphärenreservat ist auch bekannt als Land der offenen Fernen.

Die Bergkuppen sind meist frei von Bäumen und erlauben wohltuend weite Blicke ins Land. Sanfte Hügel und ein hervorragendes Wegenetz erlauben es auch wenig Geübten am Heilfasten teilzunehmen.

Muss ich mich für das Fasten vorbereiten?

Ja. Für die Teilnehmer, die Fastenwandern, gibt es bis 14 Tage vorher eine telefonische Information. Um erfolgreich an meiner  Fastenwoche teilzunehmen. Entsprechende Outdoorkleidung ist der Wetterlage angepasst erforderlich.

Kann man auch Heilfasten ohne wandern?

Ja, das ist selbstverständlich möglich, wenn Sie andere Aktivitäten bevorzugen, beispielsweise Radfahren, lieber Wellness-Angebote in Anspruch nehmen, oder einfach nichts tun wollen.

Der Vorteil beim Fastenwandern ist die Gemeinschaft und der Zusammenhalt in der Gruppe. Außerdem laden Bänke auf den Wanderwegen und Rastplätze zum Verweilen ein. 

Zwischendurch gibt es Qi Gong Übungen.

Die herrliche Natur der Rhön soll ja auch dazu dienen “geistig” zu entspannen. Der Kreativität und Einmaligkeit der Natur zu widmen und daraus neue Kraft schöpfen. 

Deshalb ist eine Woche Fastenwanderung beliebter, als nur zu fasten. 

Klare Suppe nach Buchinger

Gibt es Zuschüsse der Krankenkassen für Fastenwanderungen?

Es gibt keine Zuschüsse von den gesetzlichen Krankenkassen.

Wie hoch ist der Gewichtsverlust, wenn ich faste? Nehme ich tatsächlich ab?

Die Gewichtsabnahme ist unterschiedlich und liegt zwischen 2 und 4 kg. Bei normalen Essgewohnheiten werden diese sich jedoch schnell wieder einstellen. Wer anstrebt, die Ernährung zu verändern und weiterhin Gewicht zu verlieren, hat hier die Möglichkeit zur Gewichtsreduktion weiter zu machen. Gerne stehe ich für die Informationen nach der Fastenwoche zur Verfügung.

Ist Fastenwandern für jedes Alter geeignet?

Ab ca. 23 Jahren ist Fasten- bzw. Fastenwandern geeignet. Nach oben gibt es keine Altersgrenze.

Wie wichtig ist die Darmentleerung beim Fasten

Die Schleusen des Körpers sind während des Fastens geöffnet, daher ist eine Darmentleerung zwingend. Zunächst wegen der Reinigung aber auch wegen des Hungergefühls, das gänzlich verschwindet.

Bei Fastenwandern die Seele baumeln lassen

Kernregion der Fastenwanderung in der Rhön

Hofbieber liegt im Kerngebiet des Biosphärenreservats Rhön. Von hier aus starten wir Touren zu den unterschiedlichsten Zielen.

Es bieten sich an die Milseburg, die Steinwand oder ein Stück auf dem Höchrhöner. Die Touren werden selbstverständlich abgestimmt.

Impressionen vom Landhaus Kehl in Tann OT Lahrbach. Zur Website des Hotels

Impressionen von der Gastronomie Kollmann in Hofbieber OT Langenbieber. Zur Website der Kollmanns.

Wellnessbereich Gästehaus Kollmann
Wellness Appartements Kollmann
Appartements Kollmann

Hier können Sie sich anmelden

Welche Hinweis:

Wenn Sie sich für einen Termin zur Teilnahme an der Fastenwoche entschieden haben, können Sie über das Formular eine Anfrage stellen. Ich kontaktiere Sie und danach erhalten Sie eine verbindliche Anmeldebestätigung von mir. 

Anmeldeschluss ist spätestens zwei Wochen vor dem jeweiligen Termin.

Fragen? Ich helfe Ihnen gerne weiter

Sie haben weitere Fragen zum Fasten und zur Organisation? Rufen Sie mich an unter 06657-1421 oder schreiben Sie mir.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Welcher Termin?
12.10.20198.11.201916.11.201924.11.2019

Wie sind Sie auf mich aufmerksam geworden?
Google-SucheAnzeigePers. Empfehlung

Ihre Nachricht

Mit dem Abschicken des Formulars erkennen Sie unsere Datenschutzrichtlinien an.

Print Friendly, PDF & Email